Bevor du an einem Gewässer fischen darfst musst du die sogenannte Fischerprüfung absolvieren. Diese berechtigt dich, eine Fischerkarte zu beantragen. Sozusagen der Führerschein für’s Fischen.

Die Nachfolgenden Informationen sind für die steirische Fischerprüfung. In anderen Bundesländern gelten eventuell abweichende Bestimmungen, Infos dazu findest du am Ende des Beitrages.

Anmeldung

Bevor du die Prüfung absolvieren kannst, musst du dich (rechtzeitig) bei der zuständigen Bezirkshauptmannschaft bzw. beim Magistrat Graz anmelden.

  • Anmeldeschluss: 1. März bzw. 1. September des Jahres
  • Prüfungstermine: 1. Freitag im April bzw. 1. Freitag im Oktober des Jahres

Dokumente

  • Meldezettel
  • Geburtsurkunde
  • Lichtbildausweis

Lernunterlagen

Im Landesfischereiverband kannst du den Leitfaden zur Angelfischerei inkl. Fragenkatalog erwerben. Im 66 Seiten starken Nachschlagewerk erfährst du alles Wissenswerte rund um heimische Fische, Gewässerkunde und Rechtsvorschriften. Der Fragenkatalog mit rund 200 Übungsfragen bereitet dich optimal auf die Prüfung vor. Hier kannst du den Leitfaden auch online bestellen »

Prüfung

Kurz vor der Prüfung erhältst du per E-Mail die Informationen zu Ort und Uhrzeit. Für die 30 Multiple-Choice Fragen aus den Bereichen Fischkunde, Gewässerkunde und Rechtsvorschriften hast du insgesamt 2 Stunden Zeit. Pro Fachgebiet musst du 6 Fragen richtig beantworten. Wenn du dich ordentlich vorbereitet hast, wirst du die Prüfung in 15 Minuten geschafft haben! Solltest du die Prüfung nicht geschafft haben, kannst du sie kostenpflichtig wiederholen. Beispielfrage: Welcher Fisch gehört zu den karpfenartigen Fischen (Cypriniden):

  1. Der Hecht
  2. Die Schleie
  3. Die Äsche

(Richtig ist b)

Kosten

  • Prüfungsunterlagen        ca.   30,-
  • Anmeldegebühr               ca.   50,-
  • Fischerkarte erstmalig    ca. 120,-
  • Verlängerung                   ca.   30,-

Nach der Prüfung

Wenn du deine Fischerkarte in Händen hältst, darfst du schon beinahe ans Wasser. Fehlt nur eine Angellizenz, die es meist in Form einer Tages- oder Jahreskarte beim jeweiligen Gewässerpächter oder Vereinshaus zu erwerben ist! ACHTUNG!! Ohne gültigen Erlaubnisschein darfst du nicht fischen!

Weiterführende Informationen zur steirischen Fischerprüfung

Weiterführende Informationen zur steirischen Fischerprüfung findest du hier »!

Fischerprüfung in den Bundesländern Österreichs

Information zur Fischereilizenz in: